Wassertantra – Tage

13.09.2020

An diesen Tagen kannst du dich ganz der Schwerelosigkeit im 35 Grad warmen Wasser hingeben. Beim sogenannten WasserTanzen wirst du auch unter Wasser in die schwerelose Dreidimensionalität geführt (wenn du dem zustimmst!)

Diese Art der Wasserarbeit erinnert uns an Bewegungen des Kontaktimprovisationstanzes, der wellenförmig schwimmenden Delphine. Wenn du ganz tief in dich versinkst, erinnert es dich auch an das Schweben, Bewegen im Mutterleib – immer wieder klingt dabei auch ein tänzerisches und spielerisches Element an. Über die Arbeit mit dem Körper werden unterschiedliche Ebenen menschlichen Seins erreicht: das Spirituelle, das Kreative, das tiefe Verstehen.

Du kannst dich so ganzheitlich wahrnehmen, also körperlich, geistig und emotional.
Körperliche Erfahrungen wie Bewegung und Bewegt-Werden sowie Berührt-Werden führen zu Selbstentdeckung und Selbsterfahrung. 

Eine intensive Atemreise am Ende des Tages wird uns die Tiefe unseres Seins bewußt werden lassen und wir durchleben den ein oder anderen Prozess.
Für uns ist es wichtig, sich immer mehr für seine Gefühle und seinem Herz zu öffnen, tiefes Mitgefühl für sich und die anderen Menschen zuzulassen.
Die Leichtigkeit im Wasser und tiefe innige und nahe Begegnungen laden uns dazu ein, tief ins Herz zu spüren und alten Schmerz aufzulösen und loszulassen.

Wir freuen uns auf Euch.

 

Seminarort: Wuppertal, die genaue Adresse erhälst du mit der Anmeldebestätigung
Sonntag, 13.09.2020 Ankommen ab 13.00 Uhr, Beginn 13.30 Uhr, Ende ca. 20.00 Uhr
Kosten: 90.- €

Anmeldungen unter: masterwork@web.de

___________________________________________________

Folgetermine:

Samstag 31.10.2020, Ankommen ab 14.00 Uhr, Beginn 14.30 Uhr, Ende ca. 21.00 Uhr
Sonntag 22.11.2020, Ankommen ab 13.00 Uhr, Beginn 13.30 Uhr, Ende ca. 20.00 Uhr